06.07.2015

 

Neuerscheinung

BERICHTE VOM AUSCHWITZ-PROZESS. KÖLN: PapyRossa, 2015

Mit einem Vorwort von Erardo C. Rautenberg und einem Porträt des hessischen Generalstaatsanwalts Dr. Fritz Bauers aus der Feder seiner Biografin Irmtrud Wojak (ISBN 978-3-89438-263-6).

„Was Holocaust-Überlebende als Zeugen im 1. Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963-1965) der Nachwelt überlieferten, hat Conrad Taler für eine jüdische Zeitung in Wien festgehalten: In Gestalt des Lehrers Jehuda Bacon stand ein Zeuge vor Gericht, der als 14-Jähriger zusammen mit anderen Kindern in Auschwitz vor einen Pferdewagen gespannt wurde, mit dem im Winter die Asche der vergasten und verbrannten Häftlinge aus den Krematorien geholt wurde. ‚Wir mussten die Asche auf die vereisten Wege schütten', berichtete er.“

Conrad Taler wurde 2014 mit dem Kultur- und Friedenspreis der Villa Ichon in Bremen ausgezeichnet.

Hier bestellen...