14.08.2015

Radcliffe Magazine
Harvard University, Cambridge, MA (USA)

Fritz Bauer Biographin und Historikerin Dr. Irmtrud Wojak hat die Ergebnisse ihres Forschungsprojekts über die Geschichte der Entnazifizierung mit einem Vortrag am Radcliffe Institute der Harvard University präsentiert. Für das Forschungsjahr 2014/15 war sie mit einem Stipendium an dem renommierten Institut ausgezeichnet worden. Jetzt berichtet das Radcliffe Magazine über Wojaks Projekt. Sie verfasste ein Buch über die Geschichte der andauernden Sisyphusarbeit der Entnazifizierung - ausgehend vom Werk und den Zielen des Juristen Dr. Fritz Bauer. Gleichzeitig entstand ein interaktives Webportal, das die Geschichten von Menschen erzählt, die sich dem Unrecht nicht beugten und anderen Menschen halfen - Überlebensgeschichten vor und nach 1945.

Hier geht es zum Artikel von Pat Harrison...